Deutsch - Albanische Wirtschafts-

gesellschaft e.V. DAW

Home
Aktuelles
Termine
Ziele
Engagement
Präsidium
Mitgliedschaft
Satzung
Infos ueber Albanien
Links
Impressum

 
 

 

Kooperation von führenden albanischen und deutschen Wirtschaftsorganisationen unterzeichnet

Die Stärkung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Unternehmen in Albanien und Deutschland ist das erklärte Ziel, zu dem sich die Union der Handels- und Industriekammern von Albanien (UCCIAl) von albanischer Seite, die Deutsch-Albanische Wirtschaftsgesellschaft (DAW) und die Deutsche Industrie- und Handelsvereinigung in Albanien (DIHA) von deutscher Seite in einem Memorandum of Understanding (MoU) bekannt haben. Die Vereinbarung zur Zusammenarbeit wurde von den drei Präsidenten der Wirtschaftsorganisationen Ines Muçostepa, Hans-Jürgen Müller und Stefanie Sieg anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten unter Teilnahme der zahlreichen Gäste am 26. April 2018 unterzeichnet.

In der Vereinbarung bringen die Wirtschaftsorganisationen zum Ausdruck, in Fragen der Information, der Öffentlichkeitsarbeit, der Kontaktherstellung für Unternehmen und zukünftig möglicherweise mit gemeinsamen Veranstaltungen stärker zusammenarbeiten zu wollen und streben hierzu gemeinsame Veranstaltungen an. Mit der Vereinbarung wird eine seit vielen Jahren bestehende, mal stark, mal weniger stark ausgeprägte Zusammenarbeit der führenden Wirtschaftsorganisationen im bilateralen Zusammenarbeit beider Länder erstmals konkret dokumentiert. „Die Vereinbarung ist Ausdruck des gemeinsamen Zieles, Handel und Investitionen zwischen beiden Ländern zu stärken und damit Wachstum und Beschäftigung zu fördern“, so DAW-Präsident zur Unterzeichnung des Memorandum of Understanding.

  UCCIAl-Präsidentin Muçostepa (M.) mit DAW-Präsident 
Müller und DIHA-Präsidentin Sieg
sowie DIHA-Geschäfts­führer Jarosch bei der MoU-Unterzeichnung