Deutsch - Albanische Wirtschafts-

gesellschaft e.V. DAW

Home
Saranda
Apollonia
Butrint
Delvine
Gijrokaster
Lezhe
Petrele
Pogradec
Riviera
Shengjin
Shkodra

 

 

 

 

Apollonia

Apollonia ist eine Ruinenstätte in Mittelalbanien nahe der Stadt Fier. Apollonia wurde auf einem Hügel etwa einen Kilometer nördlich des Flusses Vjosa gegründet, der nach wenigen Kilometern ins Adriatische Meer mündet. Apollonia zählt zu den 30 größten und wichtigsten Städten der ganzen antiken Welt, die zu Ehren des Gottes Apollon benannt wurden. Es wird geschätzt, dass innerhalb der Stadtmauern etwa 60.000 Menschen lebten. Zu den wichtigsten Monumenten Apollonias zählen das Buleuterion, die Bibliothek, das Odeon, der Dianatempel, das Prytaneion, das Theater, das Nymphäum, das Gymnasion, die große Stoa, der dorische Tempel und Villen bzw. Bürgerhäuser.

 
 
Das Odeon von Apollonia   Restauriertes Monument der Agonotheten, Bestandteil des Buleuterion
 
Panoramablick auf die Stadt   Panoramablick auf die Stadt
 
Blick auf die Apollonia über das küstennahe Schwemmland.   Panoramablick auf die Stadt
 
Panoramablick auf die Stadt   Panoramablick auf die Stadt
 
Panoramablick auf die Stadt   Panoramablick auf die Stadt
 
Restauriertes Monument der Agonotheten, Bestandteil des Buleuterion   Panoramablick über das Bühnenhaus des Theaters in Apollonia
 
Das Kloster Shën Meri   Das Kloster Shën Meri

Wandmalereien des Klosters Shën Meri

 

 
    Blick auf das Innere des Klosters Shën Meri
 
Panoramablick auf das Kloster Shën Meri   Archäologisches Museum Apollonia
 

Archäologisches Museum Apollonia

Archäologisches Museum Apollonia

Zurück Home Weiter