Deutsch - Albanische Wirtschafts-

gesellschaft e.V. DAW

 

 

Home
Apollonia
Butrint
Delvine
Gijrokaster
Lezhe
Petrele
Pogradec
Riviera
Shengjin
Shkodra

 

 

 

     

Saranda

Die Hafenstadt Saranda liegt im äußersten Süden Albaniens am Ionischen Meer unweit der griechischen Insel Korfu. Die Stadt zählt nach eigenen Angaben rund 37.750 Einwohner. Das kleine Saranda ist mit seinen Naturschönheiten ein besonderer Anziehungsort für viele Touristen. Es ist eine Stadt des Lichts, der Wärme, der Kultur und des Vergnügens. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit in Saranda sind die Ruinen von Butrint, welche etwa 15 Kilometer südlich entfernt sind. Andere Sehenswürdigkeiten sind die byzantinische Kirche Shën Kollë (geweiht dem Nikolaus von Myra) in Mesopotam, sowie die wohl berühmteste Karstquelle Albaniens, die sogenannte „Syri i Kaltër“ (Blaues Auge).

 

 

·       Panoramablick auf dem Weg nach Saranda

 

 Panoramablick auf dem Weg nach Saranda

 
Panoramablick auf die Stadt   Bucht von Saranda
 
Eines der berühmtesten Hotels in Saranda: Hotel Butrinti   Grand Hotel Saranda
 
Panormablick auf das Meer von Saranda   Panoramablick auf die Bucht von Saranda
 
Hervorragende Küche   Leckere Albanische Fischgerichte
 
Erfrischender Obstsalat   Ein atemberaubender Blick auf die Stadt
 
Panoramablick auf das Meer   Panoramablick auf das Ionisches Meer
 
Panoramablick auf das Schloss Lekursi     Der Eingang des Schlosses Lekursi
 
Panoramablick auf die Stadt   Das schöne Restaurant von Schloss Lekursi

Panoramablick auf die Stadt

   

Home Weiter